Freie Universität Bozen - Willkommen
Zurück zur Hauptseite der Abteilung
Please choose a picture.
International und dreisprachig im Herzen der DolomitenGegründet im Jahr 1998, hat die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften heute mehr als 900 Studierende und 45 Fakultätsmitglieder, die in drei Sprachen (Deutsch, Italienisch und Englisch) studieren und arbeiten. Durch ihre akademische Exzellenz in Forschung und Lehre trägt die Fakultät zur Weiterentwicklung der Südtiroler Wirtschaft bei, ist jedoch gleichzeitig auch in internationale Wissenschaftsnetzwerke eingebunden. 

Die Qualität der multidisziplinären und mehrsprachigen Studienprogramme ist in Italien (3. Platz in der Rangliste 2013 von La Repubblica) sowie in Deutschland (hervorragende Ergebnisse in der internationalen Ausrichtung der CHE Die Zeit) anerkannt. Die Bachelor- und Masterstudiengänge bereiten die Studierenden darauf vor, sich aktiv und effizient in die regionale und globale Arbeitswelt von morgen einzubringen. Sie lernen, innovative Lösungen für unternehmerische Probleme über eine facettenreiche Analyse jeder neuen Situation zu finden.

Die Fakultät ist zudem für ihre Forschungstätigkeit als eine der besten in Italien anerkannt (4. Platz in Wirtschaftswissenschaften, 2. Platz in Rechts- und Politikwissenschaften gemäß ANVUR-Bericht). Die Forschung der Fakultät spiegelt diesen vielfältigen Ansatz insofern wieder, als viele Fachleute aus aller Welt auf den Gebieten der Ökonomie, des Rechts, des Managements, der Finanz, der Politik und der Philosophie ihren Einsatz in multidisziplinäre Projekte bündeln. Die Ergebnisse vieler Forschungsprojekte werden in internationalen Zeitschriften veröffentlicht und auf angesehenen internationalen wissenschaftlichen Konferenzen vorgestellt.
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - Sekretariat Bozen
Universitätsplatz 1I - 39100 Bozen
T: +39 0471 013000F: +39 0471 013009schoolofeconomics@unibz.it
Öffnungszeiten:Montag
14-16
Dienstag
10-12
Donnerstag
10-12, 14-16
Freitag
10-12
Faculty's Blog
Faculty's Blog
Please choose a picture.
© UniBz