Skip to content

Free University of Bozen - Bolzano

Wertigkeitserklärung

Wer muss die Wertigkeitserklärung einreichen

Wenn Sie einen ausländischen Oberschul- bzw. Universitätsabschluss besitzen, müssen Sie den Nachweis erbringen, dass Sie in dem betreffenden Land die Voraussetzungen für die Zulassung zum selben Universitätsstudium besitzen, für das Sie sich an der unibz bewerben.

Sie müssen daher:

  • bei der zuständigen italienischen Botschaft im Ausland die Wertigkeitserklärung über ihren Oberschul- bzw. Universitätsabschluss beantragen (diese sollte so früh wie möglich beantragt werden, da bei den Behörden oft mit langen Bearbeitungszeiten zu rechnen ist)
  • die Wertigkeitserklärung spätestens bei der Immatrikulation im Bewerbungsportal hochladen
  • das Original der Wertigkeitserklärung zu Beginn des Akademischen Jahres im Studentensekretariat einreichen.

In den meisten Fällen verlangt das Konsulat eine beglaubigte Übersetzung des Abschlusszeugnisses (eine Liste mit zugelassenen Übersetzern kann im Konsulat erfragt oder auf deren Webseite eingesehen werden). Das Italienische Generalkonsulat in München stellt Wertigkeitserklärungen ohne die Vorlage einer Übersetzung aus!

Italienische Vertretungen im Ausland

Wer muss die Wertigkeitserklärung NICHT einreichen

Zulassung zu einem Bachelor

Bewerber mit deutschem oder österreichischem Oberschulabschluss (die Wertigkeitserklärung ist nur in Zweifelsfällen auf Anfrage der unibz erforderlich).

Zulassung zu einem Master

EU-Bürger und Gleichgestellte können anstelle der Wertigkeitserklärung das Diploma Supplement hochladen, sofern sie ihren Universitätsabschluss innerhalb der EU (oder in der Schweiz, in Liechtenstein, Norwegen oder Island) erlangt haben. Aus dem Diploma Supplement muss hervorgehen:

  • dass mindestens 180 Kreditpunkte erworben wurden und
  • dass der Studienabschluss die Zulassung zum Master ermöglicht.

Zulassung zu einem Doktoratsstudium

EU-Bürger und Gleichgestellte können anstelle der Wertigkeitserklärung das Diploma Supplement hochladen, sofern sie ihren Universitätsabschluss innerhalb der EU (oder in der Schweiz, in Liechtenstein, Norwegen oder Island) erlangt haben. Aus dem Diploma Supplement muss hervorgehen:

  • dass mindestens 300 Kreditpunkte erworben wurden und
  • dass der Studienabschluss die Zulassung zum Doktoratsstudium ermöglicht.

Die unibz behält sich vor, in Zweifelsfällen weitere Unterlagen zu verlangen (z.B. Wertigkeitserklärung).

Feedback / Infoanfrage