Skip to content

Free University of Bozen - Bolzano

Universitärer

Lehrgang für Integrationslehrpersonen

für die deutschsprachigen Schulen in Südtirol

text

An der Fakultät für Bildungswissenschaften wird in Zusammenarbeit mit den deutschen Bildungsdirektionen ab dem a.J. 2019/2020 der Universitäre Lehrgang für Integrationslehrpersonen in Südtirol auf Grundlage des Beschlusses der Landesregierung vom 18.12.2018 Nr. 1363 eingerichtet.

Mit diesem berufsbegleitenden Lehrgang werden Lehrpersonen ausgebildet, welche die Integration und Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen in den deutschsprachigen und ladinischen Mittel- und Oberschulen in Südtirol unterstützen.

Er umfasst drei Module mit insgesamt 120 Kreditpunkten (ECTS), aufgeteilt auf drei Jahre. Die neue Regelung betrifft nur die deutschsprachigen und ladinischen Schulen. Nach dem Abschluss vergibt die Autonome Provinz Bozen- Südtirol die Lehrbefähigung für Integration, die Wirksamkeit dieser Lehrbefähigung ist auf Südtirol beschränkt.

Weitere Informationen entnehmen Sie auch aus der Homepage der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol.

Kurzinfo

ECTS-Kreditpunkte: 60 oder 120, je nach Zugangsvoraussetzungen
Kursdauer: 1,5 oder 3 Jahre, je nach Zugangsvoraussetzungen
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienplätze: 85
Campus: Brixen
Studiengebühren: 1.200,00 € oder 2.400,00 €, je nach Zugangsvoraussetzungen

Aufbau

Der Lehrgang umfasst drei Module mit insgesamt 120 Kreditpunkten (ECTS), aufgeteilt auf drei Jahre, die berufsbegleitend zu absolvieren sind:

  • Modul 1: Propädeutikum (30 ECTS) und Praktikum/Hospitation/Reflexion (10 ECTS)
  • Modul 2: Grundausbildung (40 ECTS) und Reflexionspraktikum/Projektarbeit an der Schule (20 ECTS)
  • Modul 3: Ausbildung als „Experte/Expertin“ in ausgewählten Inklusionsbereich (20 ECTS)

Je nach individueller Zugangsvoraussetzung ist der Besuch aller Module oder muss nur Modul 2 bzw. kann nur Modul 3 absolviert werden. Der Lehrgang erstreckt sich je nach Zugangsvoraussetzungen über drei oder sechs Semester mit Beginn im akademischen Jahr 2019/20. Die Lehrveranstaltungen werden nur freitags, samstags und an schulfreien Tagen, angeboten.

Die Vorlesungen werden nach dem Ansatz des Flipped Learning angeboten, wobei die notwendige Dokumentation online zur Verfügung gestellt wird. Der/die Studierenden eignen sich selbstständig Kenntnisse durch Eigenstudium an, diese werden in der Lehrveranstaltung vertieft und kritisch reflektiert. Anschließend an jede Lehrveranstaltung findet eine schriftliche Prüfung unmittelbar nach der letzten Vorlesungsstunde statt.

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrganges eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der besuchten Lehrveranstaltungen, der Bewertungen und der Kreditpunkte (ECTS). Die Anwesenheit in jeder Lehrveranstaltung, in den Präsenzstunden des Reflexionspraktikums und der Projektarbeit ist im Ausmaß von mindestens 75% der Stunden verpflichtend (siehe Studiengangsregelung).

Bewerbung und Immatrikulation

Zum Lehrgang sind nur Personen zugelassen, die gemäß Rangordnung der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol das Auswahlverfahren bestanden haben (Dekret der Schullandesdirektorin vom 21.05.2019 Nr. 8523). Um sich den Studienplatz zu sichern, ist zuerst eine Bewerbung und anschließend die Zahlung der Studiengebühren und die Immatrikulation notwendig. Dies erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsportal. Hier bewerben (siehe unten).

Für Ihre Bewerbung müssen Sie einen Account erstellen und das Online-Formular ausfüllen.
Folgende Unterlagen sind im Bewerbungsportal hochzuladen:

  • Passfoto in Farbe
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass (Vorder- und Rückseite); Achtung: Ein ungültiges, unvollständiges oder unleserliches Dokument hat den Ausschluss vom Verfahren zur Folge.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird die Liste der zugelassenen Kandidaten erstellt und auf dieser Seite veröffentlicht. Wenn Sie zugelassen sind, müssen Sie vom 24. Juni 2019 und bis spätestens 11. Juli 2019, 12 Uhr mittags Folgendes tun:

  1. im Bewerbungsportal die Zahlung mit einer der angegebenen Zahlungsmethoden durchführen. Die erste Rate der Studiengebühren beträgt 800,00 EUR.
  2. im Bewerbungsportal die Online-Immatrikulation vornehmen.

Achtung: Mit der Einzahlung der 1. Rate erwerben Sie nicht den Status als Studierende. Dies erfolgt erst mit der Immatrikulation. Wenn Sie die oben angeführte Frist versäumen, verzichten Sie automatisch auf Ihren Studienplatz, welcher der in der Rangordnung nachfolgenden Person angeboten wird. Wenn Sie durch die Zahlung den Studienplatz bestätigt haben, haben Sie kein Anrecht auf die Rückerstattung der von Ihnen geleisteten Zahlung.

Online-Bewerbung: 27. Mai - 20. Juni 2019, 12 Uhr
Veröffentlichung Rangordnung: innerhalb 24. Juni 2019
Immatrikulationsfrist: 24. Juni - 11. Juli 2019, 12 Uhr
Vorlesungsbeginn: 4. Oktober 2019

Kontaktieren Sie uns unter +39 0472 014000 oder per E-Mail: [email protected]
Für Fragen oder Unklarheiten zur Bewerbung und Immatrikulation kontaktieren Sie das Studentensekretariat Brixen unter +39 0472 012200 oder per E-Mail: [email protected]

Zum Bewerbungsportal

Zugelassene Kandidaten

Feedback / Infoanfrage