Free University of Bozen - Bolzano

Bachelor in

Agrarwissenschaften und Umweltmanagement

Dieser Bachelor vermittelt Ihnen übergreifende Kompetenzen in der Produktion und Vermarktung von pflanzlichen und tierischen Produkten, im nachhaltigen Management von Wäldern und Berggebieten sowie in der Lebensmitteltechnologie.

Durch den Einsatz moderner Technologien verändert sich die Landwirtschaft kontinuierlich. Hinzu kommen in den letzten Jahren Aspekte der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes, die in diesem Bereich interdisziplinäre Kenntnisse und eine permanente Weiterbildung unabdingbar werden lassen.

In diesem interdisziplinären Studium werden Grundlagen und angewandtes Wissen in naturwissenschaftlichen, technologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern vermittelt.

Kurzinfo

Bachelorklasse: L-25
ECTS-Kreditpunkte: 180
Regelstudienzeit: 3 Jahre
Unterrichtssprachen: Deutsch, Italienisch und Englisch
Studienplätze: 70 EU + 4 Nicht-EU
Campus: Bozen
Studiengebühren: 1343,50 € pro Jahr

Aufbau

In der ersten Studieneingangsphase erwerben Sie das für das Studium notwendige Grundlagenwissen. Ab dem zweiten Studienjahr steht der Erwerb von fachspezifischen und angewandten Kenntnissen der Landwirtschaft, des Umweltmanagements und der Lebensmitteltechnologie im Mittelpunkt. Zwischen zweitem und drittem Jahr wird normalerweise das Pflichtpraktikum abgeleistet. 

Personen

Studiengangsleiter: Prof. Christian Fischer (Foto)
Studierendenvertreterin im Studiengangsrat: Martina Frapporti

Austauschprogramme und Praktika

Wir verfügen derzeit über ca. 20 Austauschabkommen mit Partneruniversitäten weltweit. Unsere Studierenden müssen außerdem ein Pflichtpraktikum von mindestens 125 Stunden absolvieren und profitieren dabei von einem breiten Netzwerk an Kooperationen mit Praktikumsbetrieben im In- und Ausland.

Mögliche Berufsfelder

Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten in der Agrarproduktion und Nutztierzucht, sowie in der professionellen Bewirtschaftung von Wäldern und Grünland in Bergregionen. Des Weiteren sind sie in der wirtschaftlich-technischen Leitung und Beratung von Agrarunternehmen, im nachhaltigen Waldmanagement, im Bodenschutz und der Pflege von Berggebieten, in der Verwaltung und Sicherung von landwirtschaftlichen Maschinen, in der Qualitätszertifizierung, im Marketing sowie in der Verarbeitung und im Vertrieb von Lebensmitteln tätig.

Der Studiengang bereitet Sie außerdem auf das Staatsexamen zur Einschreibung in die Kammer für Agronomen und Forstwirte (Sektion B) vor. Immer mehr Studierende entscheiden sich auch für ein Weiterstudium in den Bereichen Agrarproduktion, Umweltressourcen-Management und Lebensmitteltechnologie.

Bestens gewappnet für einen erfolgreichen Jobeinstieg. Auf der Webseite von Almalaurea finden Sie statistische Daten zur Studierendenzufriedenheit und zur Beschäftigungssituation unserer Absolventinnen und Absolventen.

Zur Statistik (Italienisch)

Werner Micheletti

Student, Bozen

Dieser Studiengang hat mich - trotz meiner Usprungsidee, im Ausland zu studieren - wegen seiner Praxisorientiertheit und den vielfältigen Austauschmöglichkeiten mit Universitäten in Brasilien, Thailand oder den Kapverdischen Inseln überzeugt.

Studieren an der unibz

Leben in Südtirol, Wohnen, Stipendien, Außerordentliche Studierende und mehr

Candidati stranieri (non-UE)

Iscrizione, visto, permesso di soggiorno e altro

Bewerbung

Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis von Niveau B2 in zwei der drei Unterrichtssprachen (Italienisch, Deutsch, Englisch). Wenn Sie kein anerkanntes Sprachzertifikat besitzen,  können Sie hier vor Ort eine Sprachprüfung ablegen.

  1. Online-Bewerbung vom 13. März bis zum 28. April 2017 (Early Bird) und vom 18. Mai bis zum 20. Juli 2017 (späte Bewerbung).

  2. Auswahlkriterien: Multiple-Choice-Test im Bereich der Naturwissenschaften (Early Bird - 5. Mai, 14 Uhr, Aula Magna | späte Bewerbung - 26. Juli, 10 Uhr, Aula Magna) und Notendurchschnitt des drittletzten und vorletzten Schuljahres

  3. Veröffentlichung der Ergebnisse bis zum 16. Mai 2017 (Early Bird) und 4. August 2017 (späte Bewerbung).

Tipp:

Anhand des Aufnahmetests der vorigen Jahre können sich Studienanwärter ein Bild über die Struktur der Prüfung und die Art der Fragen machen.

Die Fakultät bietet Erstsemestern vor Studienbeginn (meist in den ersten beiden Septemberwochen) einen studienvorbereitenden Mathematikkurs an.

Mehr Infos im Studienmanifest.

Kontaktieren Sie uns unter +390471012100 oder über das Anfrageformular.

studienmanifest

Hier bewerben

Rangordnung

Feedback / Infoanfrage