Skip to content

Freie Universität Bozen

Methoden und Theorien

text

Tourismus und Mobilität sind das Ergebnis menschlichen Verhaltens. Daher befasst sich die Forschung in diesem Bereich mit komplexen Fragestellungen, da die Entscheidungen von Reisenden wie auch der lokalen Bevölkerung eine Mischung aus persönlichen Präferenzen, der Verfügbarkeit von Alternativen sowie sozialen und persönlichen Normen sind. Häufig sind Forscher mit dem Fehlen von Daten konfrontiert, die das Verhalten von Menschen beschreiben. Zudem können geeignete Methoden zur Datenanalyse noch nicht verfügbar sein. Ziel des Kompetenzzentrums ist es, neue theoretische und methodische Beiträge zu liefern, um das Verhalten im Tourismus und in der Mobilität besser zu verstehen und damit die Grundlage für die Entwicklung von wirksamen Maßnahmen und Managementtechniken zu schaffen.

Ein erstes Projekt in diesem Forschungsschwerpunkt konzentriert sich auf das Radfahren als Teil der nachhaltigen Mobilität in Südtirol. Es wird ein Verfahren entwickelt, um Daten aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen, um damit die Bewegungsmuster der Radfahrer beschreiben zu können. Ziel ist es, Schlüsselfaktoren für die Fahrradnutzung in Bergregionen zu identifizieren und herauszufinden, wie der Anteil der Radfahrer unter der lokalen Bevölkerung sowie unter den Touristen erhöht werden kann.

Feedback / Infoanfrage