Skip to content

Freie Universität Bozen

Competence Centre Regional History News

Neuerscheinung: Beitrag zur Geschichte Südtirols und Vorarlbergs

Ein Aufsatz von Joachim Gatterer im neu erschienen Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins skizziert die Biographien der Südtiroler Landespolitiker Egmont Jenny und Josef Stecher.

Neuerscheinung: Beitrag zur Geschichte Südtirols und Vorarlbergs im Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins 2020
Ein Aufsatz von Joachim Gatterer im neu erschienen Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins skizziert die Biographien der Südtiroler Landespolitiker Egmont Jenny und Josef Stecher. Egmont Jenny (1924–2010) wurde in Vorarlberg geboren, wuchs überwiegend in Südtirol auf und vertrat von 1964 bis 1966 die Südtiroler Volkspartei, von 1966 bis 1968 und von 1973 bis 1978 die Soziale Fortschrittspartei Südtirols im Südtiroler Landtag.
Der aus dem Obervinschgau gebürtige Josef Stecher (1930–1989) übersiedelte im Zuge der Option mit seinen Eltern nach Bregenz. Anfang der 1950er-Jahre kehrte die Familie nach Südtirol zurück, wo sich Stecher als Gewerkschafter und Funktionär der Kommunistischen Partei Italiens engagierte, die er von 1973 bis 1983 im Südtiroler Landtag vertrat.
Link: https://www.vlmv.at/publikationen/