Skip to content

Free University of Bozen-Bolzano

Forscherin Isabel Schäufele Elbers

Audio

Kleine Anstupser in Richtung Bio

Die Divergenz zwischen Wollen und Tun: in einer groß angelegten Studie mit 8.400 Teilnehmer*innen hat die Forscherin Isabel Schäufele-Elbers drei wichtige Aspekte verknüpft.

Sie verknüpfte dabei die Absicht, weniger Fleisch zu konsumieren, die Aussage, dass die Konsument*innen viel Bio-Lebensmittel kaufen würden und die Analyse dessen, was tatsächlich im Warenkorb deutscher Konsument*innen landet. Über diese und weitere spannende Ergebnisse sowie Trends in der Lebensmittel- und Weinbranche spricht die Dozentin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der unibz in Bruneck in dieser Podcast-Folge. Weiters erörtert sie Konsumdimensionen, wer der Marktführer von Öko-Lebensmitteln in der EU ist und was es mit dem Nudging auf sich hat – sind kleine Anstupser wirkungsstärker als der erhobene Zeigefinger, wenn es um gesundes Essverhalten geht? Wie können Entscheidungsstrukturen diesbezüglich durchbrochen werden und was bedeutet das für Produzenten, aber auch für Gastronomie, Hotellerie oder Schulmensen?
Eine spannende neue Podcast-Folge aus der Welt der Forschung an der Freien Universität Bozen.

Listen to the podcast