Skip to content

Free University of Bozen-Bolzano

unibz news

“Climbing for Climate”: Auf zur Fodara Vedla Hütte

Mit einer Wanderung und Vorträgen nimmt die unibz am 12. September an der dritten Ausgabe der italienweiten Klimainitiative teil.

text climate

Gemeinsam für die Auswirkungen des Klimawandels wachrütteln – mit Aktivitäten in sensiblen Gebieten, in denen die Verantwortung des Menschen für die Natur besonders wahrnehmbar ist. Das ist die Idee hinter der italienweiten Initiative Climbing for Climate“, die von 4. bis 19. September in ihrer dritten Ausgabe abgehalten wird. Ein gemeinsames Engagement von Italiens Universitäten, konkreter des Rete delle Università per lo Sviluppo sostenibile  (RUS), eines 2015 von der italienischen Rektorenkonferenz CRUI gegründeten Netzwerks von Universitäten, die sich für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung engagieren. Gemeinsam mit dem italienischen Alpenverein CAI werden zwei Wochen lang Trekkings, Wanderungen und Veranstaltungen organisiert.

Die Freie Universität Bozen beteiligt sich am Sonntag, 12. September, mit einer Wanderung im Naturpark Fanes-Sennes-Prags an der Initiative. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 9 Uhr das Gasthaus Pederü. Von dort geht es gemeinsam zur Fodara Vedla Schutzhütte, wo die Ministerin für Regionale Angelegenheiten Mariastella Gelmini mit einer Videogrußbotschaft einen kurzen Veranstaltungsblock mit Grußworten verschiedener Stakeholder, darunter des Prorektors der unibz Prof. Johann Gamper und Fachvorträgen, eröffnen wird.

Professorin Camilla Wellstein von der Fakultät für Naturwissenschaften der unibz wird dabei auf Nachhaltigkeitsstrategien für die Flora der Dolomiten vor dem Hintergrund des Klimawandels eingehen. Prof. Thomas Bausch vom Kompetenzzentrum Tourismus und Mobilität der unibz beleuchtet die Frage „Tourismus: Treiber oder Getriebener des Klimawandels“ und die Forscherin Chiara Paniccia von Eurac Research gibt Einblick in das Biodiversitätsmonitoring Südtirol. Organisiert und moderiert wird der Beitrag der unibz zur italienweiten Klimainitiative von Professorin Linda Osti von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es um 14 Uhr zurück zum Gasthaus Pederü.

(su)

 

 

Feedback / Request info