Skip to content

Free University of Bozen-Bolzano

Präsidentin Tappeiner und Inspektor Di Cuffa setzen Unterschrift unter Abkommen.

unibz news

Gemeinsam gegen Cyber-Angriffe

Ein Schritt für mehr Cybersicherheit wurde am Freitag gemeinsam von der Post- und Kommunikationspolizei der Provinz Bozen sowie der Freien Universität Bozen gesetzt.

In Übereinstimmung mit der sog „NIS-Richtlinie“ und den daraus resultierenden Richtlinien des Innenministeriums, die darauf abzielen, Cyberangriffe zu verhindern und zu bekämpfen, die die Bereitstellung grundlegender Dienstleistungen gefährden können, wurde am Freitag eine wichtige Absichtserklärung von der Post- und Kommunikationspolizei Trentino-Südtirol und der Freien Universität Bozen unterzeichnet.

Die Vereinbarung ermöglicht es, Maßnahmen zu definieren, die darauf abzielen, das Sicherheitsniveau der Netzwerke in der Provinz zu erhöhen und einen stabilen Informationsaustausch zu fördern. Ziel ist es, mögliche Cyber-Angriffe zu verhindern und ihnen entgegenzuwirken und so die Versorgungssicherheit wesentlicher Dienste für die Aufrechterhaltung und Entwicklung sozialer und wirtschaftlicher Aktivitäten von grundlegendem Interesse für die gesamte Bevölkerung zu schützen.

 

 

This content cannot be accessed due to your cookies preferences. Please change your consent to view it.

Feedback / Request info