Skip to content

Free University of Bozen-Bolzano

08 Mar 2018 17:30–20:00

Das BITZ unibz fablab eröffnet

Die Eröffnung findet am Donnerstag, 8. März um 17.30 Uhr in der Rosministraße 9 in Bozen statt.

Date 08 Mar 2018 17:30 - 20:00

More information Kathrin Kofler
[email protected]

Description

Ein fablab kann man sich als offene Werkstatt vorstellen, und ein solches hat die Freie Universität Bozen im Herzen der Stadt mit dem BITZ eingerichtet: Digitale Produktion ist das Thema der 300 m2 großen Werkstätte in der Rosministraße neben dem Campus Bozen, in der künftig Studierende, Forscher und interessierte Bürger selbst Hand anlegen und ihre Entwürfe maschinell umsetzen können. 

Dabei stehen ihnen unter der Leitung der Werkstattverantwortlichen, Designabsolventin Kathrin Kofler, künftig 3D-Drucker, Laser-Cutter, Fräsmaschinen (CNC-Maschinen), Vinylplotter und andere Geräte zur Verfügung. 

Hands on“ nennt sich dann auch der erste Workshop, der bereits kurz nach der Eröffnung im neuen BITZ stattfinden wird: am 10. März sind Menschen jeden Alters, Designer, Ingenieure, Bastler und Künstler eingeladen, beim Hands-on-Workshop nach neuen Anwendungen für „Wearables“ zu suchen und erste Prototypen zu erstellen. Treffpunkt ist Samstag, 10. März von 10 bis 17 Uhr im BITZ. 

„Beim Workshop werden wir Accessoires aus Wolle stricken und diese mit einfachen elektronischen Schaltkreisen kombinieren. Dabei entstehen intelligente Kleidungsstücke, sogenannte „Wearables“, erläutert Kathrin Kofler. „Die Teilnehmer werden Open-Source-Programme wie Arduino und neue Strickwerkzeuge nutzen, die von der Fakultät für Design und Künste gemeinsam mit dem BITZ unibz fablab produziert wurden. Unser Workshop führt eine Reihe von Instruktionskarten ein, die aufzeigen, wie man einfache elektronische Schaltungen erstellt und die entsprechenden Werkzeuge benutzt.“ 

Nutzen Sie die Gelegenheit, diese neue offene Werkstatt im Herzen der Stadt kennenzulernen!
Feedback / Request info