Skip to content

Freie Universität Bozen

Im Herzen der Finanzwelt studieren: ein Stipendium des Bureau Plattner ermöglicht Studienjahr in New York
Armin Hilpold, Partner der Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Bureau Plattner, Rektor Prof. Paolo Lugli und Studiengangsleiter Prof. Paolo Perego

Pressemitteilungen

Im Herzen der Finanzwelt studieren: ein Stipendium des Bureau Plattner ermöglicht Studienjahr in New York

Im akademischen Studienjahr 2022/23 vergibt das Bureau Plattner ein Stipendium für ein einjähriges Masterstudium am Baruch College in New York und prämiert die beste Abschlussarbeit. Voraussetzung sind hervorragende Noten im Studium.

Absolvent*innen des Masters in Accounting and Finance, welche bereits bisher die Möglichkeit eines italienisch-amerikanischen Doppelabschlusses genutzt haben, indem sie das zweite Jahr am Baruch College in New York absolvierten, verfügen über genau jenes internationale Profil, das sie ideal für eine Zusammenarbeit mit Unternehmen wie dem Bureau Plattner macht: Bereits mit Einführung des Masters im Jahr 2018 hat die Wirtschaftsprüfungs- und Rechtsanwaltskanzlei mit vier Büros in Italien und einer Repräsentanz in Deutschland an dieses innovative Ausbildungsangebot der unibz geglaubt und beschlossen, die Ausbildung vielversprechender Talente zu fördern. Diese wird auch im akademischen Jahr 2022/23 fortgeführt.

Nunmehr wurde die Vereinbarung von Rektor Prof. Paolo Lugli und Armin Hilpold vom Bureau Plattner in Anwesenheit des Studiengangsleiters Prof. Paolo Perego unterzeichnet. Um herausragende Leistungen finanziell zu unterstützen, wird das Bureau Plattner Studierenden des unibz-Masters in Accounting and Finance, die den Beruf des Wirtschaftsprüfers anstreben, ein Stipendium in der Höhe von 19.000 $ zur Verfügung stellen. Damit können sie die Studiengebühren am Baruch College bestreiten und ihr zweites Studienjahr in New York absolvieren, was es ihnen ermöglicht, einen begehrten italienisch-amerikanischen Doppelabschluss zu erlangen. Die Unterstützung soll eine mögliche künftige Zusammenarbeit zwischen der Stipendiatin/dem Stipendiaten und dem Südtiroler Unternehmen fördern.

Das Büro Plattner knüpft das Stipendium an den Abschluss eines einjährigen Praktikumsvertrags mit der Stipendiatin/dem Stipendiaten. Für letztere/n ergibt sich eine doppelte Chance, kann doch die Auslandserfahrung mit einem ersten Eintauchen in die Arbeitswelt kombiniert werden. Um auch die beste Abschlussarbeit zu prämieren, wird das Bureau Plattner den Studierenden des Masters in Accounting and Finance des Curriculums "Freiberufliche Tätigkeiten" einen Preis in Höhe von 1.350 Euro ausloben.

Prof. Paolo Perego, Studiengangsleiter des Masters in Accounting and Finance, betont:

„Eine solide Vorbereitung mit internationaler Ausrichtung in Rechnungs- und Finanzwesen stellt ein einzigartiges Sprungbrett für angehende Wirtschaftsprüfer*innen dar, die unseren Studiengang verlassen. Die Zusammenarbeit mit dem Bureau Plattner unterstreicht einmal mehr die Bedeutung des Humankapitals in der Region als grundlegende strategische Entscheidung.“

„Durch unsere Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen möchten wir engagierten Studierenden helfen, ihren Lebenslauf um eine spannende Auslandserfahrung zu ergänzen. In der heutigen Arbeitswelt werden neben fachlicher Qualifikation eine internationale Erfahrung und interkulturelle Kompetenzen immer wichtiger",

betont Armin Hilpold, Partner der Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Bureau Plattner.

(vic)

Dieser Inhalt kann aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um darauf zuzugreifen.

Feedback / Infoanfrage