Skip to content

Freie Universität Bozen

Fakultät für Ingenieurwesen

An unserer Fakultät gehen Lehre, Forschung und reale Anwendungen durch die Kombination von Kompetenzen in den Bereichen Automatisierung, künstliche Intelligenz, Informatik, Elektronik, Energie, Mechanik, Fertigung und Nachhaltigkeit Hand in Hand.

Profil

Akademiker:innen aus vielen verschiedenen Ländern schaffen ein ideales internationales Umfeld für Lehre und Forschung. Führende Wissenschaftler:innen in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik arbeiten an Projekten, die international anerkannt sind und von privaten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen finanziert werden.

Die Lehre wird durch eine hervorragende Infrastruktur mit hochmodernen Labors unterstützt und entwickelt sich aus frischen Forschungsergebnissen. Studierende werden angeregt, an innovativen Ingenieurprojekten mitzuwirken, die eine reale Auswirkung auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und die akademische Gemeinschaft haben. Die Möglichkeit, an Austausch- und internationalen Kooperationsprogrammen mit Universitäten auf der ganzen Welt teilzunehmen, bietet Studierenden, Forschenden und Dozierenden gleichermaßen den idealen Rahmen, um ihre Ausbildungs- und Karriereziele zu verwirklichen.

Die Fakultät verfügt über eine optimale Infrastruktur an ihrem Hauptforschungsstandort am NOI Techpark, dem Wissenschafts- und Technologiepark Südtirols, der derzeit 4 Forschungsinstitute, 40 Forschungslabore, 40 Unternehmen und 30 Start-ups beherbergt.

Im Times Higher Education Engineering subject ranking aus dem Jahr 2023 positionierte sich die Fakultät unter den 200 besten weltweit. Auch im Times Higher Education Computer Science subject ranking wurde sie unter die besten 250 gerankt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

News

alle news

Forschung

Unsere Forschung ist darauf ausgerichtet, die Grenzen des aktuellen Wissens in den Hauptforschungsbereichen der Fakultät zu erweitern und neue Technologien zu entwickeln, welche Probleme der realen Welt lösen. Unsere Fakultätsmitglieder arbeiten mit Industriepartnern, öffentlichen Einrichtungen und anderen Universitäten zusammen, um ihre Forschungsergebnisse zur Anwendung zu bringen und innovative Lösungen für die Herausforderungen von morgen zu schaffen. Von der Entwicklung neuer Materialien für die Energiespeicherung bis hin zu Design und Architektur von Softwaresystemen, die industrielle Prozesse optimieren können, hat unsere Forschung einen spürbaren Einfluss auf die Welt.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der angewandten Forschung und dem Wissenstransfer, der vor allem durch die Forschungsaktivitäten in unseren zahlreichen Laboren im NOI Techpark gewährleistet werden kann.

More info in English

Personen

Dekan: Prof. Andrea Gasparella (Foto)
Prodekan für Lehre: Prof. Marco Montali
Prodekanin für Forschung: Prof. Angelika Peer
Fakultätsleiterin: Nadine Mair
Studierendenvertreter im Fakultätsrat: Emanuele Belli, Anton Gnatenko

Partner

Unsere Dozierenden stützen sich auf ein dichtes Netz von Kooperationen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Professor:innen, Forschende und Studierende können ihre Forschungs-, Lehr- und Lernaktivitäten mit Dutzenden von akademischen Partnern wie der University of California, der Technischen Universität München und der Universität Trient entwickeln.

Viele verschiedene große internationale Unternehmen (z.B. BMW oder IBM), Start-ups und lokale Unternehmen (z.B. Leitner Ropeways oder VMware) sowie öffentliche Verwaltungen und Dienste haben in den letzten Jahren mit dem Fachbereich zusammengearbeitet.

Staatsprüfungen

Bachelor-Absolventen:innen können das italienische Staatsexamen ablegen, um als Junior-Ingenieur:innen registriert zu werden. Master-Absolventen:innen können das italienische Staatsexamen ablegen, um als Senior-Ingenieur:innen eingetragen zu werden.

Events

11 Mär - 15 Mär 2024

International Week - Blended Intensive Programme (BIP)

Sustainable and Technological Transition in the Automotive Sector
alle events