Skip to content

Freie Universität Bozen

Master in

Bildungswissenschaften für den Primarbereich

Dieser dreisprachige Studiengang führt in fünf Jahren direkt zum Masterabschluss und befähigt Sie zur Arbeit in Grundschulen und Kindergärten. Sie werden in Ihrem späteren Berufsleben - neben der Familie - maßgeblich an der psychologischen und kognitiven Entwicklung von jungen Menschen beteiligt sein.

Beschreibung des Kurses

Der Studiengang ist je nach Unterrichtssprache in drei Abteilungen gegliedert: eine deutsche, eine italienische und eine ladinische. Die Studierenden entscheiden sich bei der Bewerbung für eine der drei Abteilungen.

Der Studiengang zeichnet sich durch einen ausgeprägten Praxisbezug und eine optimale Betreuung aus. In Laboratorien mit kleinen Gruppen und in den EduSpaces (Lernwerkstatt, Multilab und Sprachlabor) lernen die Studierenden die Studieninhalte praktisch umzusetzen und innovative pädagogisch-didaktische Konzepte zu entwickeln.

Direkt zu den Zulassungsinfos

Courses will definetely be starting

Online Info Session

Wir bieten in den kommenden Monaten Online-Infoabende an, in denen das Masterprogramm vorgestellt wird und Interessierte ihre Fragen an Dozierende und Studierende richten können. Die Info-Sessions finden an den folgenden Tagen statt:

  • Donnerstag, 27. Juni 2024, 19:00 Uhr: hier anmelden

Kurzinfo

Masterklasse: LM-85 bis
ECTS-Kreditpunkte: 300
Regelstudienzeit: 5 Jahre
Unterrichtssprachen: Italienisch, Deutsch, Englisch (alle Abteilungen) und Ladinisch (Abteilung in ladinischer Sprache)
Studienplätze: 250 Abteilung in deutscher Sprache, 80 Abteilung in italienischer Sprache, 18 Abteilung in ladinischer Sprache
Campus: Brixen
Studiengebühren: ca. 1350 € pro Jahr

Aufbau

In den ersten Jahren werden die Grundlagen in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Anthropologie und Didaktik gelegt kombiniert mit Lehrveranstaltungen wie beispielsweise Naturwissenschaften, Mathematik, Geschichte oder Musik.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Vorbereitung auf die künftige sprachlich und kulturell heterogene Kindergarten- und Schulrealität gelegt, ebenso wie auf die enge Einbeziehung der Familien und die spezifischen Gegebenheiten Südtirols.

Unterrichtssprachen:
Abteilung in deutscher Sprache: Deutsch, Italienisch (im Ausmaß von mindestens 30 Kreditpunkten), Englisch (mindestens 15 Kreditpunkte); 
Abteilung in italienischer Sprache: Italienisch, Deutsch (im Ausmaß von mindestens 30 Kreditpunkten), Englisch (mindestens 15 Kreditpunkte); 
Abteilung in ladinischer Sprache: Italienisch, Deutsch, Ladinisch und Englisch (mindestens 15 Kreditpunkte).

Personen

Studiengangsleiter (deutsche Abteilung): Prof. Reinhard Tschiesner
Studiengangsleiterin (italienische Abteilung): Prof. Antonella Brighi
Studiengangsleiterin (ladinische Abteilung): Dr. Ruth Videsott
Studierendenvertreterin im Studiengangsrat: Angelika Kröss

Peer Tutoring

Die Studierenden werden im ersten Studienjahr durch ein persönliches Tutoring unterstützt, das darauf abzielt, sie während des Studieneinstiegs zu begleiten. Den Studierenden werden Peer Tutor:innen zugewiesen, die ihnen beispielsweise bei der Organisation des Studiums, bei der Auswahl der zu belegenden Lehrveranstaltungen oder bei generellen Fragen zum Universitätsleben behilflich sein werden.

Austauschprogramme und Praktika

Wir bieten derzeit Austauschabkommen mit Partneruniversitäten weltweit an. Außerdem sind ab dem ersten Studienjahr jährlich obligatorische Praktika in Kindergarten und Grundschule zu absolvieren (insgesamt 45 Kreditpunkte).

Mögliche Berufsfelder

Absolvent*innen verfügen über fundierte Kenntnisse in den Fachbereichen, die Gegenstand der pädagogischen Arbeit im Kindergarten und an der Grundschule sind, und können diese in einer der Schulstufe, dem Alter, der kulturellen Zugehörigkeit der Kinder entsprechenden Weise vermitteln. Sie haben gelernt, Ihr erworbenes Fachwissen im Zusammenhang mit den konkreten Lernsituationen anzuwenden und Bildungs- und Unterrichtstätigkeiten unter Berücksichtigung der Diversitäten zu gestalten. Außerdem haben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten entwickelt, welche die Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen erleichtern.

Ein Weiterstudium in einem Master der Aufbaustufe oder in einem Doktoratsstudium ist möglich.

Bestens gewappnet für einen erfolgreichen Jobeinstieg. Auf der Webseite von Almalaurea finden Sie statistische Daten zur Studierendenzufriedenheit und zur Beschäftigungssituation unserer Absolvent*innen.

zur Statistik (Italienisch)

Franziska Schneider

Lehrerin | Platanus Schule Berlin - Deutschland 

Die Fakultät für Bildungswissenschaften bietet Raum für pädagogisch-didaktisches Lernen, experimentelles Forschen, Kreativität, rege Diskussionen und entspannte Gespräche unter Studierenden. Mir persönlich war bei der Auswahl meines Studiums sowohl die sprachliche Vielfalt, als auch die Verknüpfung von Theorie und Praxis sehr wichtig. Zahlreiche Praktika und Hospitationen in Kindergärten und Grundschulen gaben mir einen Einblick in unterschiedliche Bildungsrealitäten, in und außerhalb Südtirols. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, neben dem Studium an einer Grundschule zu arbeiten und den Berufsalltag von Lehrpersonen kennenzulernen. Nach meinem Abschluss bin ich nach Deutschland gegangen, um vor allem Erfahrungen in Bezug auf Mehrsprachigkeit und Interkulturalität an Schulen zu sammeln. Derzeit unterrichte ich an der Platanus Schule in Berlin und lerne vieles über bilingualen Unterricht, Ganztagskonzepte sowie Freizeit- und Projektplanung. 

Sara Ischia

INSEGNANTE | SCUOLA ELEMENTARE DI BOSENTINO - Italia

Questo corso universitario mi ha offerto la possibilità di sperimentare attivamente le mie conoscenze con i tirocini a scuola e i laboratori gestiti da professori attenti e partecipativi. Personalmente credo che il numero limitato di studenti permetta di avere un rapporto migliore e più veritiero con i professori, dando a tutti le stesse possibilità di partecipazione attiva alle lezioni. Infine sceglierei nuovamente questo corso di studio per l’attenzione alle lingue straniere, per me: tedesco e inglese. Poter studiare con professori madrelingua in un contesto multiculturale e trilingue è, per me, un valore aggiunto all’offerta formativa del corso di scienze della formazione primaria. Ho potuto partecipare a diverse conferenze molto interessanti sulle tematiche dell’inclusione e delle lingue, e sono stata co-speaker a un simposio in lingua inglese sull’utilizzo dei lapbook come supporto all’insegnamento della lingua inglese a scuola.

Text

banner DSC0154

Studieren an der unibz

Leben in Südtirol, Wohnen, Studienbeihilfen, Außerordentliche Studierende und mehr

Faculty Education unibz 3

Info zum Auswahlverfahren

Mehr Details über die Aufnahmeprüfung

Barrierefrei studieren

Studierende mit Behinderungen und/oder Lernstörungen können sich zur Gewährung von Befreiungs- bzw. Ausgleichsmaßnahmen vor und während ihres Studiums an den Student Support als erste Anlaufstelle wenden. Für die Fakultät für Bildungswissenschaften wurden Silvia Dell'Anna und Vanessa Macchia als Beauftragte ernannt. 

Mehr zum barrierefreien Studium

Campus Tours

Sie können einen Termin mit Student Ambassadors buchen und haben so die Möglichkeit, den Campus Bozen zu besuchen und einen Einblick in Ihr zukünftiges Studierendenleben zu erhalten. Die Touren finden vom 29. Mai bis zum 4. Juli 2024 an jedem Werktag, von Montag bis Freitag, statt.

Wenn Sie daran interessiert sind, den Campus Brixen (wo dieser Studiengang stattfindet) zu besuchen, senden Sie bitte eine E-Mail an apply@unibz.it, um eine Tour zu organisieren.

Bewerbung und Zulassung

Alles, was Sie über die Bewerbung und die Zulassung zu diesem Studiengang wissen müssen, finden Sie unter den folgenden Menüpunkten.

1. Session

Bewerbung: 01.03. - 07.05.2024 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen (online): 18.03.2024 (Anmeldung: 01. -10.03.2024) und 17. - 18. - 19. und 22. - 23.04.2024 (Anmeldung: 25.03. - 09.04.2024)
Ladinische Sprachprüfung B2 (am Campus Brixen): 11.04.2024, 16.00 Uhr (Anmeldefrist bis 04.04.2024)
Aufnahmeprüfung: 22.05.2024 
Veröffentlichung Rangordnungen: bis 28.05.2024
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 06.06.2024 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: ab 12.07. - 06.08.2024 (Frist 12 Uhr mittags) 

2. Session (nur für EU-Bürger:innen)

Bewerbung: 29.05. - 10.07.2024 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen (online): 24. - 29.06.2024 (Anmeldung: 29.05. - 16.06.2024)
Ladinische Sprachprüfung B2 (am Campus Brixen): 13.06.2024, 16.00 Uhr (Anmeldefrist bis 06.06.2024)
Aufnahmeprüfung: 17.07.2024
Veröffentlichung Rangordnungen: bis 30.07.2024
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 06.08.2024 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: ab Veröffentlichung der Rangordnungen bis 06.08.2024 (Frist 12 Uhr mittags) 

Zusätzliche Bewerbungssession (nur für EU-Bürger:innen)

Die Fakultät kann für einzelne Studiengänge weitere Sessionen im August und im September anbieten, falls noch Studienplätze frei sind.  Weitere Informationen über zusätzliche Bewerbungssessionen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Vorbereitungskurse und Einführungen

Intensivsprachkurse: 02. - 20.09.2024 (Montag bis Freitag, 6 h täglich)
Erstsemestertage: 01 - 02.10.2024

1. Semester

Lehrbetrieb: 30.09. - 23.12.2024
Ferien: 24.12.2024 - 06.01.2025
Lehrbetrieb: 07.01. - 25.01.2025
Prüfungssession: 27.01. - 15.02.2025

2. Semester

Lehrbetrieb: 03.03. - 17.04.2025
Ferien: 18.- 21.04.2025
Lehrbetrieb: 22.04. - 14.06.2025
Prüfungssession: 16.06. - 12.07.2025

Herbstsession

Prüfungen: 25.08. – 27.09.2025

Die Studienberatung steht Ihnen bei der Wahl des Studienganges beratend zur Seite. Oft genügt schon eine telefonische Beratung oder eine E-Mail, um die erforderlichen Erstinformationen einzuholen (Tel. +39 0471 012100).

candidati ammessi

Study Course Page - Common Links - Education