Skip to content

Freie Universität Bozen

Bachelor in

Design und Künste - Studienzweig Design

Das Studium in Bozen ist so facettenreich, wie die Arbeit von Gestalterinnen und Gestaltern selbst. Wer hier studiert, ist ein Allrounder, eine Querdenkerin oder ein Grenzgänger zwischen zwei- und dreidimensionalem Gestalten, der sein Umfeld rund um die Uhr kreativ und kritisch hinterfragt.

Beschreibung des Kurses

Um Ihnen eine möglichst intensive Auseinandersetzung mit der beruflichen Realität von Designerinnen und Designern zu ermöglichen, sind projektorientiertes Lernen und eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis ein essentieller Bestandteil des Bozner Studienmodells. Über die Bearbeitung von komplexen Thematiken lernen Sie innovative Konzepte und Entwürfe umzusetzen, zu experimentieren und eigenständig Interessenschwerpunkte auszubilden.

Die optimalen Betreuungsrelation - sie studieren in modernen Ateliers in Gruppen zu je 20 Studierenden betreut von jeweils drei Lehrenden - garantiert einen intensiven und kontinuierlichen kreativen Austausch.

Courses will definetely be starting

Die unibz garantiert allen Erstsemestern, dass die Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahres wie geplant (Präsenzlehre) im Herbst 2020 beginnen werden. Die Lehrveranstaltungen werden aber auch gleichzeitig online angeboten.

Kurzinfo

Bachelorklasse: L-4
ECTS-Kreditpunkte: 180
Regelstudienzeit: 3 Jahre
Unterrichtssprachen: Deutsch, Italienisch und Englisch (Studium in allen drei Sprachen)
Studienplätze: 56 EU + 4 Nicht-EU
Campus: Bozen
Studiengebühren: 1348,50 € pro Jahr

Aufbau

Im ersten Semester absolvieren die Studierenden das so genannte Warm-up, das es den Studierenden ermöglicht, im Rahmen von Kurzprojekten erste direkte Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Gestaltung zu machen.

In den darauffolgenden vier Semestern können Studierende aus einem vielfältigen Angebot zwei Projekte im Bereich Produktdesign und zwei Projekte im Bereich visuelle Kommunikation auswählen. Die Projekte bestehen aus drei miteinander verknüpften Fächern und werden von Gruppen von höchstens 20 Studierenden besucht.

Um die kritische Sicht der Studierenden zu schärfen, wird in Vorlesungen und Seminaren, wie beispielsweise Designgeschichte oder künstlerische Fotografie, das dafür notwendige wissenschaftlich-technische Rüstzeug vermittelt.

showcase

Showcase- und Projektarchivseite

Die Showcase- und Projektarchivseite ist eine Online-Plattform, die einen allgemeinen Überblick über die Werke bietet, die unsere Studierenden seit 2018 in den Studienzweigen in Design und Künste und dem Master in Eco-Social Design entworfen haben.

mehr Projekte hier

Ateliers

Ateliers

Die Ausarbeitung der Projekte findet in Ateliers statt, welche den Projektgruppen für jeweils ein Semester Raum für persönliche Entwicklung und intensives Arbeiten im Team bieten. Die Büros der Lehrenden grenzen direkt an die Ateliers und ermöglichen so eine kontinuierlichen Gedankenaustausch mit den Studierenden.

Werkstätten

Den Studierenden stehen von Werkzeugen aus traditionellen Handwerksberufen bis hin zu State-of-the-Art-Technologien alle Hilfsmittel zur Verfügung, die für die Realisierung ihrerEntwürfe gebraucht werden. In den Werkstätten werden die Studierenden von erfahrenenFachleuten bei der praktischen Umsetzung ihrer Konzepte begleitet.

Personen

Studiengangsleiter: Prof. Prof. Roberto Gigliotti (Foto)
Studierendenvertreterin im Studiengangsrat: Luisa Maria Heindl

Austauschprogramme und Praktika

Derzeit bieten wir ca. 20 Austauschabkommen mit Partneruniversitäten weltweit. Dieser Studiengang sieht kein Pflichtpraktikum vor, jedoch machen viele Studierende während ihres Studiums praktische Arbeitserfahrungen in Designstudios in Italien und im Ausland.

Mögliche Berufsfelder

Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten sowohl freiberuflich als auch in öffentlichen Einrichtungen sowie in privaten Planungsbüros und Unternehmen (Agenturen) arbeiten. Insbesondere können Sie ihre Fähigkeiten sowohl im Bereich des Produktdesigns, einschließlich aller Bereiche der Konzeption und Herstellung materieller und immaterieller Gegenstände als auch im Bereich der Grafik und der fortschrittlichsten Bereiche des Designs der visuellen Kommunikation einsetzen.

Bestens gewappnet für einen erfolgreichen Jobeinstieg. Auf der Webseite von Almalaurea finden Sie statistische Daten zur Studierendenzufriedenheit und zur Beschäftigungssituation unserer Absolventinnen und Absolventen.

Zur Statistik (italienisch)

Egle Kirdulyte

Art Direction & Communication Design Vertical-Life Srl, Bressanone

Dopo il liceo volevo andare a studiare all’estero. Quando ho saputo di questo corso in design ero intimidita per via delle tre lingue, tutte straniere per me. Anche se all’inizio è stato impegnativo, poi ce l’ho fatta. Sono entusiasta di questo corso perché mi ha offerto tutte le possibilità per svilupparmi come una designer completa: è un posto dove si ricevono molti stimoli per provare a fare, senza troppi obblighi e in totale libertà. Ci sono le officine e i professori a tua completa disposizione, e puoi imparare tutto quello che vuoi, molto dipende dalla propria iniziativa. E per una come me che ha praticato l’arrampicata a livello agonistico, l’Alto Adige e il suo territorio sono stati il luogo ideale dove studiare, tanto che ci sono rimasta per lavorare e vivere.

Text

studying at unibz

Studieren an der unibz

Leben in Südtirol, Wohnen, Studienbeihilfen, Außerordentliche Studierende und mehr

International applicants 3

Aus dem Ausland an die unibz

Alles, was Sie wissen müssen, um als internationaler Studierender oder Austauschstudierender an die unibz zu kommen

Bewerbung und Zulassung

Alles, was Sie über die Bewerbung und die Zulassung zu diesem Studiengang wissen müssen, finden Sie unter den folgenden Menüpunkten.

1. Session

Bewerbung: 02.03. - 28.04.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen: 15. - 22.04.2020 (Anmeldung: 31.03. - 07.04.2020)
Auswahlverfahren und Veröffentlichung Rangordnungen: bis 18.05.2020
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 28.05.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: 15.07. - 27.07.2020 (Frist 12 Uhr mittags)

2. Session

Bewerbung: 20.05. - 09.07.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen: 29.06. - 03.07.2020, bei Bedarf auch am 04.07. oder 06.07. (Anmeldung: 25.05. - 19.06.2020)
Auswahlverfahren und Veröffentlichung Rangordnungen: bis 29.07.2020
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 06.08.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: 29.07. - 06.08.2020 (Frist 12 Uhr mittags)

Vorbereitungskurse und Einführungen

Einführung in die Werkstätten (online) Datum in Kürze
Intensivsprachkurse: 07. - 25.09.2020 (Montag bis Freitag, 8 h täglich)
Erstsemestertage: 28. - 29.09.2020

1. Semester

Lehrbetrieb: 28.09. - 23.12.2020
Außerordentliche Prüfungssession: 14. - 23.12.2020
Ferien: 24.12.2020 - 06.01.2021
Lehrbetrieb: 07.01. - 16.01.2021
Prüfungen: 18.01. - 13.02.2021

2. Semester

Lehrbetrieb: 22.02. - 01.04.2021
Ferien: 02.04. - 05.04.2021
Lehrbetrieb: 06.04. - 12.06.2021
Außerordentliche Prüfungssession: 17.- 29.05.2021
Prüfungen: 14.06. - 10.07.2021

Herbstsession

Prüfungen: 23.08. - 25.09.2021

Die Studienberatung steht Ihnen bei der Wahl des Studienganges beratend zur Seite. Oft genügt schon eine telefonische Beratung oder eine E-Mail, um die erforderlichen Erstinformationen einzuholen (Tel. +39 0471 012100).