Skip to content

Free University of Bozen - Bolzano

Privacy und Cookie Policy

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die Verwaltung der Webseite der Freien Universität Bozen, insbesondere in Bezug auf die Verarbeitung der Userdaten. Es handelt sich dabei um eine vom Gesetzgeber verlangte Datenschutzbelehrung im Sinne des Art.13 des GvD Nr. 196/2003- (Datenschutzkodex) für all jene, die die offizielle Webseite der Freien Universität Bozen (nachfolgend auch „Universität“ benannt): www.unibz.it besuchen.
Die Datenschutzbelehrung gilt nur für die Webseite der Universität und nicht für andere Webseiten, die vom Besucher eventuell über Links abgerufen werden.
Die vorliegende Datenschutzbelehrung lehnt sich an die Empfehlung Nr. 02/2001 der europäischen Behörde für den Schutz personenbezogener Daten an, die in der mit Art. 29 der Richtlinie Nr. 95/46/CE am 17. Mai 2001 eingerichteten Arbeitsgruppe einige Grundprinzipien für die on-line Erhebung von personenbezogenen Daten festgelegt hat. Insbesondere wurden die Formen, Zeiten und die Art der Informationen festgelegt, die der Rechtsinhaber der Daten den Besuchern dann liefern muss, wenn diese die Webseite abrufen, unabhängig vom Zweck, den die Besucher bei der Verbindung mit der Webseite verfolgen.

Rechtsinhaber der verarbeiteten Daten

Aufgrund des Besuchs dieser Webseite ist es möglich, dass Daten von identifizierten oder identifizierbaren Personen verarbeitet werden. Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die Freie Universität Bozen, mit Rechtssitz in Bozen, Universitätsplatz 1, in der Person des Präsidenten und gesetzlichen Vertreters pro tempore.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Die Liste der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, die vom Rechtsinhaber für die jeweiligen Bereiche namhaft gemacht wurden, ist im PDF-Format verfügbar.

Ort der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die über die Dienste dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden an den verschiedenen Sitzen der Universität von Mitarbeitern erhoben, die eigens dafür beauftragt wurden. Oder sie werden von Personen verarbeitet, die gelegentliche Wartungsarbeiten an der Webseite durchführen und die ebenfalls beauftragt und zur Vertraulichkeit verpflichtet wurden. Dazu kann die Universität im Rahmen der Beauftragung und unter Wahrung der bestmöglichen Sicherheitsmaßnahmen, die Hilfe von externen Unternehmen, Beratern, Genossenschaften, Softwarelieferanten und Dienstleistern in Anspruch nehmen. Es werden keinerlei Daten, die beim Besuch der Webseite erhoben werden, an Dritte übermittelt oder verbreitet. Die von den Besuchern übermittelten personenbezogenen Daten für die Zusendung von Informationsmaterial werden nur zum Zweck der Ausführung der gewünschten Dienstleistung verarbeitet und werden an Dritte nur dann weitergeleitet, wenn dies für die Ausführung der Anfrage notwendig ist. Personenbezogene Daten werden anderen öffentlichen Körperschaften nur dann übermittelt, wenn die Übermittlung im Zusammenhang mit der Ausübung der institutionellen Tätigkeit der Universität steht.
Es muss sich dabei um Einrichtungen handeln, die die Verteilung von Forschungsgeldern und/oder Studienstipendien verwalten oder welche Studium und Forschung sowie Projekte für die universitäre Entwicklung und Dienstleistungen für das Recht auf das Studium fördern (z.B. MIUR, Regionale Körperschaften für das Recht auf Studium, Beobachtungsstelle des Landes für die Universität und das Recht auf Studium, Finanzministerium).
Diese personenbezogenen Daten werden auch Bankinstituten übermittelt, die –aufgrund entsprechender Abmachungen mit der Universität- Studiengebühren und Beiträge erheben. Diese personenbezogenen Daten werden während der Studienkarriere und nach Abschluss des Studiums von der Universität auch externen Einrichtungen für die Orientierung und die Eingliederung am Arbeitsmarkt sowie für die postuniversitäre Ausbildung übermittelt.

Typologie der verarbeiteten Daten

Navigationsdaten

Die IT- Systeme und Softwareprotokolle, die für den Betrieb dieser Webseite eingesetzt werden, holen in begrenztem Umfang personenbezogene Daten ein, deren Übermittlung bei der Verwendung der Kommunikationsprotokolle implizit erfolgt. Es handelt sich dabei um Informationen, die nicht zum Zweck der Identifizierung bestimmter Personen eingeholt werden, die aber durch eine Weiterverarbeitung und in der Kombination mit Daten, die Dritte verwahren, zur Identifizierung der Person führen können. Zu diesen Daten zählen IP Adressen, Domänen der Computer, die von den Besuchern der Webseite der Universität verwendet werden, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), Uhrzeit der Anfragen, Art und Weise der Übermittlung der Anfragen an den Server, Größe der Files, die als Antwort übermittelt werden, Zahlenkodizes, die den Status der Antwort des Servers angeben sowie andere Parameter des Betriebssystems und des informatischen Umfelds der Besucher. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um anonyme und statistische Daten über die Verwendung und die Funktionsfähigkeit der Webseite zu erheben. Die Daten werden nach der Verarbeitung sofort gelöscht.
Die Daten könnten in Haftungsfällen bei hypothetischen Internetstraftaten in Bezug auf die Webseite der Universität verwendet werden: außer in diesen Fällen werden die Daten der Webkontakte nur so lange aufbewahrt wie dies für die Bearbeitung der Anfrage nötig ist.

Personenbezogene Daten, die direkt vom Benutzer geliefert werden

Die ausdrückliche und freiwillige Übersendung elektronischer Post an die Adressen dieser Webseite hat zur Folge, dass die Adresse des Versenders sowie alle weiteren personenbezogenen Daten des Schreibens gespeichert werden, um auf die Anfrage zu antworten. Es wird dennoch garantiert, dass diese Verarbeitung unter Wahrung der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz erfolgt und dass die Daten im Sinne des GvD Nr. 196/2003 vertraulich verarbeitet werden.
Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet; auf Anfrage müssen diese Daten jedoch der Postpolizei, der Gerichtsbehörde und der Kriminalpolizei zur Verfügung gestellt werden. 

Cookies

Diese Website der Freien Universität Bozen verwendet keine Cookies zur Erstellung von Profilen. Insbesondere verwendet diese Website:

  • Technische Cookies, d.h. für die Navigation oder Besuche, zwingend nötig für das einwandfreie Funktionieren der Webseite oder für die Nutzung der angebotenen Inhalte und Dienste von Seiten der Besucher.
  • Analytik-Cookies helfen zu verstehen, wie die Website von den Besuchern verwendet wird. Diese Cookies sammeln weder Informationen über die Identität der Besucher, noch persönliche Daten. Die Informationen werden in aggregierter und anonymisierter Form verarbeitet.
  • Cookies Dritter, sind Cookies, die aus anderen Webseiten oder Web-Servern stammen und den Zwecken ebendieser dienen. Besonders hervorzuheben sind die "Social Plugins" wie Facebook, Twitter und Google+. Es handelt sich dabei um Bereiche der besuchten Webseite, die von Webseiten Dritter generiert und in die besuchte Webseite integriert werden. Die häufigste Verwendung von Social Plugins zielt auf den Austausch von Inhalten mit sozialen Netzwerken ab. Diese Plugins beziehen sich auf die Übertragung der Cookies von und zu Webseiten Dritter. Diese Informationen von "Dritten" werden in den entsprechenden Regelungen verwaltet, die zu beachten sind. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Google-Cookies zu erhalten (die Inhalte stehen in italienischer Sprache zu Verfügung): www.AllAboutCookies.org und finden Sie hier in Folge die Internetadressen mit den verschiedenen Informationen und Verwendungsmöglichkeiten von Cookies:
  • Facebook Regelung 
  • Facebook Konfiguration: greifen Sie auf Ihr Account zu. Bereich "Privatsphäre"
  • Twitter Regelung
  • Twitter Konfiguration
  • Google+ Regelung
  • Google+ Konfiguration
  • Youtube Regelung
  • Youtube Konfiguration

Fakultative Übermittlung von personenbezogenen Daten

Abgesehen von dem, was hinsichtlich der Besucherdaten erläutert wurde, steht es den Besuchern der Webseite frei, der Universität personenbezogene Daten für die Zusendung von Informationsmaterial zu übermitteln. Werden diese Daten jedoch nicht übermittelt, kann eine komplette Bearbeitung der Anfrage nicht garantiert werden. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten ist somit zwar fakultativ, deren fehlende Übermittlung beeinträchtigt jedoch die Nutzung und Bereitstellung der Online-Dienste sowie die Qualität der erwarteten Leistung. Die von den Besuchern freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten wie z.B. die der Studierenden, die in Bezug auf Immatrikulierung, Einschreibung oder andere Arten der Dateneinholung erhoben werden, werden von der Universität ausschließlich für die Ausübung der institutionellen Zwecke im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, sowie unter Wahrung der im Privacykodex festgehaltenen Grundprinzipien der Transparenz, Korrektheit und Vertraulichkeit verarbeitet.

Arten der Verarbeitung

Die übermittelten Daten werden nur solange automatisch verarbeitet, wie dies für das Erreichen der beantragten Zwecke, für die sie eingeholt wurden, notwendig ist.
Geeignete Sicherheitsmaßnahmen sind vorgesehen, um den Verlust, die unrechtmäßige Verwendung sowie nicht autorisierte Zugriffe auf Daten zu vermeiden.

Rechte der betroffenen Personen

Die Personen, auf die sich personenbezogene Daten beziehen, haben jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen und über den Inhalt und den Ursprung der Daten sowie deren Korrektheit in Kenntnis gesetzt zu werden. Zudem können die Personen, auf die sich personenbezogene Daten beziehen, die Ergänzung, die Löschung oder Berichtigung der Daten beantragen (Art. 7 des GvD Nr. 196/2003). Im Sinne desselben Artikels können diese Personen verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden. Sie können sich auch aus legitimen Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten widersetzen. Die Anfragen können ohne jegliche Formalität an die Freie Universität Bozen an die auf der Webseite angegebenen Adressen oder an die E-Mail Adresse privacy@unibz.it gerichtet werden. 

Unter Berücksichtigung, dass die automatische Kontrolle zum heutigen Stand der Technik nicht fehlerfrei ist, wird darauf hingewiesen, dass vorliegendes Dokument, die „Privacy Policy“ der aufgerufenen Webseite ist und im Laufe der Zeit verbessert und abgeändert werden kann. Abänderungen sind im Falle von technologischen oder gesetzlichen Neuerungen notwendig.

Verlinkungen mit anderen Webseiten

Die Webseite der Freien Universität Bozen kann Links auf andere Webseiten enthalten, die nicht von der Universität verwaltet werden und mit denen die Universität keine gemeinsame Rechtsinhaberschaft der personenbezogenen Daten hat. Die Universität haftet nicht für den Inhalt und die verwendeten Sicherheitsmaßnahmen dieser Webseiten und weist jegliche Haftung ausdrücklich von sich.

 

Feedback / Infoanfrage