Skip to content

Free University of Bozen - Bolzano

Informationen für deutsche und österreichische Staatsangehörige

Informationen für deutsche und österreichische Staatsangehörige

Für deutsche und österreichische Staatsangehörige ist die Bewerbung um einen Studienplatz nicht schwierig. Lesen Sie sich einfach die Informationen auf dieser Seite durch und Sie können Ihr Studium an der unibz beginnen oder fortsetzen.

Sprachvoraussetzungen

Für die Zulassung zu einem Studiengang der unibz sind Sprachen die erste Voraussetzung, die Sie erfüllen müssen. Überprüfen Sie die spezifischen Sprachanforderungen auf den Seiten des Studiengangs und laden Sie ein anerkanntes Sprachzertifikat hoch oder melden Sie sich für eine Sprachprüfung an der unibz. Wenn Ihre Hauptunterrichtssprache an der Schule oder an der Universität Deutsch war, wird unser Sprachenzentrum Ihnen ein C1 in Deutsch anerkennen. Enthalten Ihre Schulzeugnisse auch Informationen über andere Sprachniveaus, so erkennt das Sprachenzentrum diese an, wenn und nur dann, wenn die Schulzeugnisse besagen, dass die Sprachniveaus gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen erreicht wurden.

Bewerbung für einen Bachelor

Das deutsche Abitur und die österreichische Matura sind anerkannte Abschlüsse für ein Studium an der unibz. In der Regel werden sie vom Studentensekretariat automatisch anerkannt. In einigen seltenen Fällen ist eine von einer italienischen Botschaft oder einem italienischen Konsulat ausgestellte Wertigkeitserklärung erforderlich. Wenden Sie sich bei Fragen an unsere Studienberatung.

Bewerbung für einen Master

Welche Kriterien für die Zulassung gelten, können Sie im Studienmanifest des jeweiligen Masterstudiengangs überprüfen. Sie können sich entweder mit einem von Ihrer Heimatuniversität ausgestellten Diploma Supplement oder - in einigen seltenen Fällen - mit einer von einer italienischen Botschaft oder einem italienischen Konsulat ausgestellten Wertigkeitserklärung bewerben.

Checkliste für eine erfolgreiche Bewerbung

  1. Bewerben Sie sich online und beachten Sie dabei die Angaben im Studienmanifest.
  2. Wenn Sie Ihren Namen in der Rangliste der zugelassenen Studierenden finden, zahlen Sie die erste Rate der Studiengebühren, um Ihren Studienplatz zu sichern.
  3. Immatrikulieren Sie sich und kommen Sie rechtzeitig zum Semesterbeginn nach Südtirol.

Erste Schritte in Südtirol

Nach der Immatrikulation sind einige Schritte notwendig, um Ihr Leben in Südtirol zu organisieren.

Fördermöglichkeiten

Studierende können beim Amt für Hochschulförderung um eine ordentliche Studienbeihilfe ansuchen. Diese beträgt je nach Einkommen zwischen 1400€ und 5800€ pro Jahr. Wenn Studierende Anrecht auf eine Studienbeihilfe haben, werden ihnen die eingezahlten Studiengebühren zurückerstattet. Die Südtiroler HochschülerInnenschaft (sh.asus) ist den Studierenden auf Anfrage beim Ausfüllen des Antrages für eine Studienbeihilfe behilflich.

Studierende mit einem Notendurchschnitt von mindestens 27/30 können nach dem ersten Jahr außerdem ein Leistungsstipendium beantragen.

Ausländische Studierende können sich auch um Stipendien bewerben, die vom Ministero degli Affari Esteri (MAE, dem italienischen Außenministerium) finanziert werden.

Als deutscher Studierender können Sie sich um das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung gestellte Auslands-BAföG bewerben, um Ihr Studium zu finanzieren, wenn das gesamte Studium im Ausland durchgeführt wird.

Als österreichischer Studierender können Sie sich um ein Stipendium der österreichischen Studienbeihilfenbehörde zur Finanzierung Ihres Auslandsstudiums bewerben.

Feedback / Infoanfrage