Free University of Bozen - Bolzano

Studieren an der unibz

Wir bieten Ihnen über 20 verschiedene dreisprachige Studiengänge in den Fachbereichen Wirtschaft, Bildungswissenschaften, Informatik, Kommunikationswissenschaften, Design und Künste sowie Naturwissenschaften und Technik.

Das Studium an den drei Campus in Bozen, Brixen und Bruneck zeichnet sich durch eine optimale Betreuung in kleinen Gruppen durch Lehrende aus über 10 verschiedenen Ländern aus. Es existieren mehr als 100 Abkommen mit Partneruniversitäten in Spanien, Großbritannien, den USA, Taiwan und vielen anderen Ländern.

Dreisprachig studieren

Ein Großteil unserer Studiengänge ist dreisprachig, das heißt, die Vorlesungen und auch die Prüfungen werden auf Deutsch, Italienisch und Englisch abgehalten. Am Ende des Studiums erhalten Studierende der unibz neben ihrem Abschlusszeugnis das ”Language Diploma Supplement” als Nachweis ihrer erreichten Sprachniveaus. Für die Zulassung zu den meisten Studiengängen ist ein Nachweis auf Niveau B2 in mindestens 2 der drei Unterrichtssprachen erforderlich.

Mehr Info

Von der Bewerbung zur Immatrikulation

  1. Informationen einholen (siehe Studienangebot unten)

  2. Online-Bewerbung im Portal durchführen (Fristen)

  3. Zugelassen werden

  4. Erste Rate der Studiengebühren einzahlen und Bestätigung im Portal hochladen

  5. Online-Immatrikulation im Portal durchführen

Incoming Exchange Students

Erasmus+ Mobility for Studies, Erasmus+ Mobility for Traineeship, Bilateral Agreements, and Freemover

Außerordentliche Studierende

Nehmen Sie an einzelnen Lehrveranstaltungen teil und legen Sie die Prüfungen ab

International Applicants (non-EU)

Application procedure, Visa, Residence permit and more

Leben in Südtirol

Studieren, wo andere Urlaub machen, das möchten viele!

An der unibz profitieren die Studierenden aus mehr als 40 Ländern jenseits des Studienalltags von den Vorzügen einer der attraktivsten Tourismusregionen Europas. Das reichhaltige Kulturangebot, der hohe Freizeitwert über die Jahreszeiten hinweg und die einzigartige Bergwelt des Unesco-Weltnaturerbes Dolomiten lassen das Studium zu einer einzigartigen Erfahrung werden.

Mehr Info

Wohnen und Essen

600 Wohnheimplätze stehen den Studierenden an den Campus Bozen und Brixen zur Verfügung (Einzelzimmer: 290 €, Doppelzimmer 220 €). Die Antragsstellung ist in der Regel ab April jedes Jahres möglich.

WG-Zimmer finden Sie auf accommodationunibz.blogspot.com oder auch unter https://www.facebook.com/groups/1127113003984075.

An jedem der drei Campus befindet sich eine Mensa. Studierende können aus einem reichhaltigen Speiseplan auswählen. Bezahlt wird mit der Student Card.

Mobil sein

Studierende bis 27 Jahre können für 150 € das Jahresticket ABO+ der Provinz Bozen beantragen, und damit alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol sowie Züge bis nach Trient benutzen.

Bozen, Brixen und Bruneck sind - wie ganz Südtirol – sehr fahrradfreundliche Städte mit einem dichten Fahrradwegenetz. In meist weniger als 15 Minuten erreichen Sie von den Wohnheimen aus jeden Campus.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Südtirol sind vergleichbar mit jenen in anderen norditalienischen Städten. Man sollte durchschnittlich – die Studiengebühren von 1343,30 € nicht inbegriffen - mit ca. 600 Euro monatlich rechnen (Wohnen, Essen, Studienmaterialien, Freizeit, Kleidung, Krankenversicherung).

Aktuelle Angaben finden Sie auf der Seite "Beobachtungsstelle für Preise und Tarife" des Landes Südtirol.

Fördermöglichkeiten

Studierende können beim Amt für Hochschulförderung um eine ordentliche Studienbeihilfe ansuchen. Diese beträgt je nach Einkommen zwischen 1400€ und 5800€ pro Jahr. Wenn Studierende Anrecht auf eine Studienbeihilfe haben, werden ihnen die eingezahlten Studiengebühren zurückerstattet. Die Südtiroler HochschülerInnenschaft (sh.asus) ist den Studierenden auf Anfrage beim Ausfüllen des Antrages für eine Studienbeihilfe behilflich.

Studierende mit einem Notendurchschnitt von mindestens 27 können nach dem ersten Jahr außerdem ein Leistungsstipendium beantragen.

Außerdem haben beispielsweise österreichische und deutsche Staatsbürger (Studienbeihilfe bzw. Auslands-BAföG) die Möglichkeit, in ihren Ländern die jeweils vorgesehene Ausbildungsförderung für ein Auslandsstudium zu beantragen.

Studierendenvereine

Für den nötigen Ausgleich neben dem Studium sorgen die Studierendenvereine SCUB, kikero!, PRO Business und am Campus Brixen Talìa UniLife. Ein besonderes Highlight sind dabei die von SCUB organisierten SnowDays, zu denen es in jedem Jahr mehr als 400 Studierende der Partneruniversitäten nach Südtirol zieht.

Mehr Info

Open Day

Einmal im Jahr öffnet unibz ihre Tore für zukünftige Studierende. Der nächste Open Day findet am 17. März 2017 statt. Neben der Universität können während des Open Day auch die Studentenheime besichtigt und Sprachprüfungen abgelegt werden.

Mehr Info

Barrierefrei studieren

Studieninteressierte mit Behinderungen können sich mit Fragen und Problemen (behindertengerechte Einrichtungen, Beantragung von Hilfsmitteln usw.) an die Studienberatung wenden.

Die Universität organisiert auf Anfrage behindertengerechte Aufnahmeprüfungen und stellt den Studierenden technische und didaktische Hilfsmittel zur Verfügung.

Mehr Info

Studienberatung

Die Studienberatung ist Ihre erste Anlaufstelle für Informationen und persönliche Beratungsgespräche rund um Studium und Leben an der unibz.

mehr info

Informations- und Orientierungsangebote für Schüler und Schulen

Während des gesamten akademischen Jahres bietet die Studienberatung Schülerinnen und Schülern der letzten Oberschulklassen und auch deren Lehrpersonen die Möglichkeit, die unibz anhand von Informations- und Orientierungsinitiativen näher kennen zu lernen.

Mehr Info

Feedback / Infoanfrage