Skip to content

Freie Universität Bozen

11 Okt 2018 13 Okt 2018

Internationale Tagung: Zeit + Region

Bozner Gespräche zur Regionalgeschichte

Datum 11 Okt 2018 - 14:00 13 Okt 2018 - 12:30

Mehr Informationen Karlo Ruzicic-Kessler
karlo.ruzicickessler@unibz.it

Download

Beschreibung

Die Bozner Gespräche zur Regionalgeschichte sind eine internationale Diskussions- und Vernetzungsplattform, die den Forschungsstand der Regionalgeschichte aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten will. 2018 beschäftigen sich die Bozner Gespräche mit der Frage der Zeitlichkeit in der Regionalgeschichte. Die Beiträge werden durch die forschungsgeleitete Diskussion und Reflexion über Periodisierungskonzepte inder Regionalgeschichte miteinander in Bezug gesetzt.

Haben Regionen eigene„Zeiten”, also „Regionalzeiten“, wie sie der Globalhistoriker Jürgen Osterhammel nannte? Unterliegen sie also eigenen Entwicklungsgeschwindigkeiten,Umbrüchen und Zäsuren, Epochen und Perioden, oder sind sie vielmehr an den großen Uhren der Nationen, Staaten oder gar der Welt zu messen? Und vor allem: Wie soll die Regionalgeschichte mit diesem Problem umgehen? Diese Fragen stehen im Zentrum der zweiten Ausgabe der „Bozner Gespräche zur Regionalgeschichte“.

Feedback / Infoanfrage