Skip to content

Freie Universität Bozen

Master in

Musikologie

Zwei Universitäten, zwei Studienzweige, drei Sprachen und ein unschätzbarer Wert, der erhalten und weitergegeben werden muss.

Beschreibung des Kurses

Dieser Master - der einzige dreisprachige seiner Art in Italien - bereitet Sie darauf vor, ein/e Spezialist/in für die Aufwertung des musikalischen Erbes und seiner Verbreitung zu werden.

Der interuniversitäre Master der Freien Universität Bozen und der Università degli Studi di Trento ermöglicht es Ihnen, sich in zwei verschiedenen Bereichen zu spezialisieren und gliedert sich daher in zwei Studienzweige:

  • Musikphilologie
  • Musikvermittlung

Die Lehrende aus drei verschiedenen Kultur- und Sprachräumen begleiten Sie auf Ihrem Lernweg und führen Sie in die Arbeit der Ausbildung, Erforschung und Vermittlung von Wissen im Bereich der Musik ein.

Courses will definetely be starting

Die unibz garantiert allen Bewerber*innen, dass die Lehrveranstaltungen wie geplant im Herbst 2020 beginnen werden. Die Fakultäten arbeiten derzeit an einem Plan, um sicherzustellen, dass der Lehrbetrieb ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann. Im Wintersemester wird voraussichtlich eine Mischung aus Online- und gleichzeitigen Präsenzveranstaltungen angeboten werden.

Kurzinfo

Masterklasse: LM-45
ECTS-Kreditpunkte: 120
Regelstudienzeit: 2 Jahre
Unterrichtssprachen: Deutsch, Italienisch und Englisch (Studium in allen drei Sprachen)
Studienplätze: 30 EU + 3 Nicht-EU
Campus: Brixen und Trient
Studiengebühren: 1348,50 € pro Jahr

Aufbau

Das erste Jahr wird am Campus Brixen vorwiegend in englischer Sprache angeboten mit Lehrveranstaltungen wie Musikalische Bildung, Perspektiven des Musikmachens und des Musiklernens, Musikethnologie, Musikpaleografie und Musikphilologie.

Im zweiten Jahr können Sie wählen zwischen dem Studienzweig Philologie der Musik, dessen Vorlesungen vorwiegend in italienischer Sprache am Universitätssitz Trient angeboten werden und dem Studienzweig in Musikvermittlung, dessen Vorlesungen auf Deutsch und Italienisch am Universitätssitz in Brixen angeboten werden.

Personen

Studiengangsleiter: Prof. Franz Comploi (Foto)
Studierendenvertreter im Studiengangsrat: Alexander Pircher

Austauschprogramme und Praktika

Wir bieten derzeit mehr als 30 Austauschabkommen mit Partneruniversitäten weltweit und verfügen über ein breites Netzwerk an Kooperationen mit Praktikumsbetrieben im In- und Ausland (z.B. der Filarmonica di Bologna, dem Gewandhaus Leipzig oder dem Bozner Klavierwettbewerb Busoni).

Franka Luise Deister

Studentin

Ich bin Franka Luise Deister und komme aus Deutschland. Was mir an diesem Master besonders gefällt, ist seine Internationalität und Interdisziplinarität sowie die außergewöhnliche Mentoringbeziehung zwischen den Lehrenden und uns. Teil des Studiengangs ist der Music Point, eine Reihe von Treffen, in denen sich Studierende und Lehrende über Praktiken der Vermittlung und des Lernens von Musik austauschen und diese so erlebbar machen. Er ermöglicht uns, gemeinsam Musik zu machen und unsere Leidenschaft mit anderen zu teilen!

FAQ

Mögliche Berufsfelder

Nach dem Abschluss können Sie als Fachperson im Bereich der Musikvermittlung (z.B. in Stiftungen und Konzerteinrichtungen sowie im Schulbereich), in Archiven und Musikbibliotheken sowie in Fachverlagen tätig sein. Natürlich können Sie sich auch für eine Weiterführung Ihres Studiums in einem PhD-Programm entscheiden.

text

banner DSC0154

Studieren an der unibz

Leben in Südtirol, Wohnen, Studienbeihilfen, Außerordentliche Studierende und mehr

International applicants 3

Aus dem Ausland an die unibz

Alles, was Sie wissen müssen, um als internationaler Studierender oder Austauschstudierender an die unibz zu kommen

Bewerbung und Zulassung

Alles, was Sie über die Bewerbung und die Zulassung zu diesem Studiengang wissen müssen, finden Sie unter den folgenden Menüpunkten.

1. Session

Bewerbung: 02.03. - 28.04.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen: 15. - 22.04.2020 (Anmeldung: 31.03. - 07.04.2020)
Auswahlverfahren: 11.05.2020
Veröffentlichung Rangordnungen: bis 18.05.2020
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 28.05.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: 15.07. – 16.10.2020 (Frist 12 Uhr mittags)

2. Session

Bewerbung: 20.05. – 31.08.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Sprachprüfungen: 29.06. - 03.07.2020, bei Bedarf auch am 04.07. oder 06.07. (Anmeldung: 25.05. - 19.06.2020), 28.07.2020 (Anmeldung: 10.07. – 21.07.2020)
Auswahlverfahren: 03.09.2020
Veröffentlichung Rangordnungen: bis 09.09.2020
Zahlung der 1. Rate der Studiengebühren: bis 18.09.2020 (Frist 12 Uhr mittags)
Immatrikulation: 09.09. – 16.10.2020 (Frist 12 Uhr mittags)

Vorbereitungskurse und Einführungen

Intensivsprachkurse: 07. - 25.09.2020 (Montag bis Freitag, 8 h täglich)
Erstsemestertag: 29.09.2020

1. Semester

Lehrbetrieb: 28.09. - 23.12.2020
Außerordentliche Prüfungssession: 14. - 23.12.2020
Ferien: 24.12.2020 - 06.01.2021
Lehrbetrieb: 07.01. - 16.01.2021
Prüfungen: 18.01. - 13.02.2021

2. Semester

Lehrbetrieb: 22.02. - 01.04.2021
Ferien: 02.04. - 05.04.2021
Lehrbetrieb: 06.04. - 12.06.2021
Außerordentliche Prüfungssession: 17.- 29.05.2021
Prüfungen: 14.06. - 10.07.2021

Herbstsession

Prüfungen: 23.08. - 25.09.2021

Die Studienberatung steht Ihnen bei der Wahl des Studienganges beratend zur Seite. Oft genügt schon eine telefonische Beratung oder eine E-Mail, um die erforderlichen Erstinformationen einzuholen (Tel. +39 0471 012100).