Skip to content

Freie Universität Bozen

Evaluierungskomitee

Evaluierungskomitee

Das Evaluierungskomitee wurde laut Gesetz Nr. 370 vom 19.10.1999 und laut Statut (in Kraft seit 22.10.2015) der unibz eingerichtet.

Hauptaufgaben des Evaluierungskomitees sind:

  • die Überprüfung und Bewertung der Qualität und Effektivität von Lehre und Forschung;
  • die Analyse der universitären Dienstleistungen und die Ausarbeitung von Vorschlägen zur Qualitätssteigerung;
  • die Überprüfung der korrekten Verwaltung der öffentlichen Mittel sowie der Unparteilichkeit und der guten Verwaltungsführung.

Das Evaluierungskommittee übernimmt die Funktionen des unabhängigen Bewertungsorgans (OIV) der Freien Universität Bozen.


Jahresbruttovergütung
President (Prof. Paolo Carbone): 12.000 €
Internes Mitglied (Prof. Raffaella Di Cagno): 5.000 €
Externes Mitglied (Dott. Martin Steinmann): 10.000 €
Studierendenvertreter: Sitzungsgeld 250 €

 

Infos und Dokumentation

Jahr 2021

  • Evaluierung der Lehre a.J. 2019/2020 Bericht - Anlage (aprile 2021)

Jahr 2020

  • Evaluierung der Lehre a.J. 2018/2019 Bericht - Anlage  (April 2020)

Jahr 2019

  • Evaluierung der Lehre a.J. 2017/2018 Bericht - Anlage  (April 2019)

Jahr 2018

Jahr  2017

Jahr 2016

Jahr 2015 

 

Letzte Änderung: 13.05.2021

Mitglieder

Für den Vierjahreszeitraum 2020-2024 wurden die Mitglieder des Evaluierungskomitees mit Beschluss des Universitätsrates Nr. 14 vom 07. Februar 2020 ernannt.

Mitglieder

Paolo Carbone

President

paolo.carbone@unibz.it

Martin Steinmann

Externes Mitglied

martin.steinmann@unibz.it

Angelina Dibenedetto Pavynska

Studierendenvertreterin

Feedback / Infoanfrage